Liposomal: So funktioniert unsere LOCC®-Technologie

Liposomal – zugegeben, das klingt erst einmal ganz schön wissenschaftlich. Ist es aber gar nicht. Was liposomal bedeutet, wie Liposomen funktionieren und warum unsere Produkte dank der LOCC® Technologie besser sind als herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel erfährst du hier.

Liposomale Nahrungsergänzung erklärt: Sieh dir unser Video an!

Warum liposomal?

Was macht unsere liposomalen Produkte so besonders?

Liposomen sind kleine “Wirkstoff-Taxis”

Liposomen sind genauso aufgebaut wie deine Zellen. Umgeben von einer Hülle können sie ihren Inhalt im Inneren geschützt transportieren. Dank dieser Struktur sind diese winzigen Kugeln die perfekten, natürlichen Transporter für Vitamine und Nährstoffe, die dein Körper sonst nur schwer aufnehmen kann. Stell sie dir einfach als kleine „Wirkstoff-Taxis“ vor.

Maximale Aufnahme

Weil dein Körper die Lipsomen als etwas natürliches und körpereigenes erkennt, kann er sie problemlos aufnehmen. Und damit auch die liposomalen Wirkstoffe im Inneren! Das macht Lipofy bis zu 46-mal effektiver als herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel.

Liposomal_46-fach_wirksam
tuv-nord-din-en-iso-2x2

Pharmazeutische Qualität

Wir produzieren in pharmazeutischer Qualität nach GMP und den ISO-Standards 22000, 22716 und 9001. Für dich bedeutet das eine ständig geprüfte und gleichbleibend hohe Qualität. Darüber hinaus wählen wir auch unsere Rohstoffe sorgfältig nach strengen Kriterien und Qualitäts-Standards aus.

Anwendung:

So einfach nimmst du Lipofy ein

Unser Dosierglas: eingießen, austrinken, fertig

Zu jeder Bestellung bekommst du unser hochwertiges Dosierglas gleich mit geliefert. Damit wird die Einnahme ein kinderleichtes Ritual: eingießen, austrinken, fertig. Für eine optimale Wirksamkeit nimmst du Lipofy vor einer Mahlzeit ein. Falls du deine Portion nicht pur trinken möchtest, kannst du Lipofy auch mit kalten Getränken mischen. Meide bitte heiße Getränke im Zusammenhang mit der Einnahme, denn sie zerstören die Liposomen.

Liposomales Hyaluron, CoEnzym Q10, Vitmain E, Biotion | Lipofy AURA | Beauty Drink
Liposomales Hyaluron, CoEnzym Q10, Vitmain E, Biotion | Lipofy AURA | Beauty Drink

Zwei Dosierungsstufen

Du kannst all unsere Produkte in zwei Dosierungsstufen einnehmen. Wir empfehlen dir mit 6ml pro Tag zu starten und dann auf 12ml zu steigern. Sprich uns bei Fragen zur Dosierung gern an!

Eine Ausnahme bildet BRIGHT: Hier starten viele Kunden mit einer „Ladephase“ und nehmen 12ml ein. Dies dient dazu, die Vitamin-D3-Speicher aufzufüllen. Danach kann zur Erhaltung meist auf die 6ml Dosierung gewechselt werden. Dies solltest du aber zuvor mit deinem Arzt besprechen.

Wie funktionieren Liposomen und liposomale Wirkstoffe genau?

Lipofy_LOCC_1

Wir wählen sorgfältig nur hochwertigste Wirkstoffe und natürliche Aromen aus, die wir auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse kombinieren.

Lipofy_LOCC_2

Mit unserem LOCC®-Verfahren werden sie schonend in Liposomen verpackt. So geschützt sind sie wirksamer, verträglicher und du kannst sie einfach einnehmen.

Lipofy_LOCC_3

Geschützt durch die Liposomen nimmt dein Körper die Wirkstoffe spielend leicht auf. So reisen die „Taxis“ mit ihrem Inhalt sicher bis zu deinen Zellen.

Lipofy_LOCC_4

Weil unsere Liposomen genauso aufgebaut sind wie deine Zellen, verschmelzen ihre Hüllen miteinander.

Lipofy_LOCC_5

So werden die Wirkstoffe direkt in die Zelle abgegeben, wo sie ihre positiven Effekte entfalten können.

LOCC® - Natürliche Liposomen, schonend hergestellt

Liposom ist nicht gleich Liposom – denn sowohl das Material als die Methode zur Herstellung können sehr unterschiedlich sein. LOCC® steht für “Liposomal Organic Cell Carrier” und ist eine eingetragene Marke von Lipofy. Das Verfahren setzt zur Herstellung der Liposomen ausschließlich auf Lecithin aus europäischen Sonnenblumen – frei von Gentechnik. Dieser Rohstoff wird schonend zu gleichmäßig großen Liposomen geformt, ganz ohne hohe Drücke. Denn Hochdruck-Ultraschall-Verfahren, die bei vielen anderen Anbietern liposomaler Produkte zum Einsatz kommen, erzeugen Hitze. Diese hohen Temperaturen zerstören einige der Wirkstoffe schon bei der Herstellung – Vitamin C ist zum Beispiel sehr hitzeempfindlich. Das LOCC®-Verfahren zur liposomalen Verkapselung bringt dir die Vorteile der Liposomen, ohne deren wertvolle Fracht schon bei der Herstellung zu beschädigen.

Ausgewählte, weiterführende Studien:

Studie  Die Einkapselung von Nanopartikeln verbessert die orale Bioverfügbarkeit von Curcumin […] um mindestens das 9-fache
Curcumin, ein aus gewöhnlichen Kurkuma gewonnenes Produkt, das in verschiedenen Lebensmitteln sicher und vorteilhaft ist, wurde zu biologisch abbaubaren Nanopartikeln formuliert, um die orale Bioverfügbarkeit zu verbessern. Die in vivo-Pharmakokinetik ergab, dass die in Curcumin eingeschlossenen Nanopartikel im Vergleich zu Curcumin, dem Piperin als Absorptionsverstärker verabreicht wurde, eine mindestens neunfache Steigerung der oralen Bioverfügbarkeit aufweisen.

Studie    Einfluss auf die Bioverfügbarkeit von liposomalem Vitamin C
Der Zweck dieser Studie bestand darin, die Wirksamkeit der oralen Abgabe von in Liposomen eingekapseltem Vitamin C zu bestimmen.

Studie    Potenzial von Liposomen zur Steigerung der oralen Medikamentenabsorption
Der vorliegende Bericht konzentriert sich auf die Rolle von Liposomen bei der Verbesserung der oralen Absorption von Arzneimitteln, auf die aufgetretenen Probleme, und die Arten von Liposomen, die entwickelt wurden, um diese Probleme zu überwinden.

Studie    Liposomale Formulierungen für eine verbesserte Lymphabgabe von Medikamenten
Liposomen, die eingeschlossene Arzneimittel enthalten, sind besonders nützliche Nanoträger , die die orale Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit von Arzneimitteln verbessern, indem sie die lymphatische Darmresorption selektiv nutzen und somit den First-Pass-Lebermetabolismus vermeiden.

Studie    Pharmakokinetik von oralem Vitamin C
Bei häufigen oralen Dosen konnte ein äquivalenter Plasmaspiegel unbegrenzt aufrechterhalten werden. Orales Vitamin C kann daher als ungiftiges, nachhaltiges Therapeutikum eingesetzt werden. Es wurde gezeigt, dass eine kurze In-vitro-Behandlung von menschlichen Burkitt-Lymphomzellen mit Ascorbat bei 400 mM L 21 zu 50% Krebszelltod führt.